Sommerakademie 2011

4.7.2011
EHRE - AMT - EHRENAMT - Gratis, aber nicht umsonst
Sommerakademie für lebensbegleitendes Lernen 2011

Geistig fit bleiben bis ins hohe Alter? Nützen Sie die Chancen in der nachberuflichen Lebenszeit, um Neues zu erfahren, andere Ziele anzustreben und Wissensdurst zu befriedigen. Entdecken Sie den Spaß am Lernen! Sie haben neue Freiheit gewonnen, um der Neugier und der Kreativität Raum zu geben! Die Sommerakademie an der Karl-Franzens-Universität Graz, organisiert vom NETZWERK BILDUNG IM ALTER in Kooperation mit dem Generationenreferat der HochschülerInnenschaft vermittelt Wissen, setzt Denkanstösse und eröffnet neue Perspektiven.

Termin:
Montag, 4. Juli 2011 bis Mittwoch, 6. Juli 2011
Ort:
Universität Graz, RESOWI Zentrum, HS 15.01 (Bauteil C, Erdgeschoss)
Unkostenbeitrag:
12,00 € für die gesamte Veranstaltung, 5 € für einen Tag.
Anmeldung erforderlich!
Tel.: 0316/872-6391 (SeniorInnenbüro Graz)

weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

download Flugblatt

download Folder

download Plakat

Fotogalerie

Programm


Montag, 4.7.2011


09.00 – 9.15:
Begrüssung
Mag.a Manuela Hinterberger, bia-net
Dr.in Rosemarie Kurz, ÖH


09.15 – 10.30
Ehrenamt – Lust oder Last?
Dr.in Rosemarie Kurz, ÖH
download Präsentation



11.00 – 12.30
Freiwilligkeit: Auslaufmodell oder die Lösung für alles?
Bernhard Possert, Organisationsberater
download Präsentation

14.00 – 17.00
Gemeindeleben
Exkursion in die Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz und zur Freiwilligen Feuerwehr
Mag.a Erika Sammer-Ernszt


Dienstag, 6.7.2011


09.00 – 10.30
für und mit Älteren
Dr.in Ulla Herfort-Wörndle, SeniorInnenbüro Graz
download Präsentation

11.00 – 12.30
Warum Ehrenamt?
Mag. Gerhard Baldauf, MsC, Leiter der TelefonSeelsorge Graz
download Präsentation


14.00 – 15.00
Ehrenamt in der Praxis: Organisationen und Ehrenamtliche stellen sich vor
Diskussionsleitung: Mag.a Manuela Hinterberger, bia-net

15.30 – 17.00
Ehrenamt in der Praxis: Motivationen und Perspektiven von Ehrenamtlichen, Diskussion
Diskussionsleitung: Mag.a Manuela Hinterberger, bia-net
download Protokoll Zusammenfassung



Mittwoch, 6.7.2011


09.00 – 10.30
Ehrenamt und Staat
Mag.a Heike Stark, Zukunftsplattform Steirischer Vereine
download Präsentation


11.00 – 12.30
Die Macht der NGOs
Mag.a Gertraud Dayé
download Präsentation

14.00 – 17.00
Ehrenamt und ich. Wer braucht Ehrenamt?
Gruppenarbeit und Diskussion
Diskussionsleitung: Mag.a Manuela Hinterberger

Abschluss und gemütlicher Ausklang
Wir laden Sie zu einem Glas Sekt ein